dh|blog

politisch – nachhaltig – persönlich

Fazit: Mai 2014

Huch, der Wonne-Monat ist so schnell vorbei, dass ich sogar vergessen habe, das Fazit für den April zu schreiben. Genau so vorbei ist der Wahlkampf, und vorbei ist die Zeit des Laufens – aktuell. Aber der Reihe nach.

FOTOGRAPHIE
Neben ein paar Fotos von grünen Veranstaltungen gab es fast nichts zu tun für die Kamera diesen Monat. Und dann durfte ich kurz vor Monatsende noch Fotos von der wundervollen graefingrau, ihrem Babybauch und ihrem ebenso wundervollem Mann grafgrau machen. Das hat sehr viel Spaß gemacht und war eine Herausforderung auf kleinem Raum zwei Menschen plus Babybauch abzulichten.

Babybauch

FITNESS
Nach dem Hermannslauf dauerte es dann doch eine gute Woche, bis nichts mehr zwickte. Und anschließend bin ich auf der Treppe blöd weggerutscht und hatte dann noch zwei Wochen lang einen sensiblen Spann, der je nach Tagesform mal mehr mal weniger leichte Schmerzen produzierte. Jetzt ist aber fast wieder alles gut, was noch fehlt ist ein neuer Laufschuh bevor es dann endlich wieder ans Laufen gehen kann.
Der Mai hat aber auch ohne Sport an mir gezehrt, die Waage zeigt nun nur noch knapp 66kg.

ESSEN
Wie jedes Jahr um diese Zeit bin ich voll im Spargel-Fieber, vor allem dem grünen Spargel gehört mein Herz. Mit Salz, Pfeffer und Öl mariniert in die Grillpfanne und abschließend mit Zitrone abgeschmeckt: köstlich. Wir hatten auch weißen Spargel als tollen Spargel mit Mango und einfach nur scharf angebraten mit Chili. Einfach ein tolles Gemüse.

POLITIK
Die – vorerst – letzte Wahlkämpfe bis 2017 sind geschafft, mit „okay’en“ grünen Ergebnissen aus meiner Sicht. Jetzt bleibt es aber für uns Politiker noch anstrengend, eine möglichst grüne Koalition hier in Bielefeld auszuloten und so die kommenden sechs Jahre mitgestalten zu können. Ein spannender Prozess, auf dessen Begleitung ich mich sehr freue.

BLOG UND SO
Eigentlich wollte ich längst auf meinen neuen Webserver umgezogen sein aber durch schwere Prokastination habe ich das noch nicht erledigt. Das soll nämlich mit einem frisch aufgesetztem Blog-System, anderen Plugins und einem Portfolio- und Foto-Blog einhergehen. Viel Arbeit.

TECHNIK UND NERD-KRAM
Der Mai war absolut „un-nerdig“ und ohne technisch Berichtenswertes.

FILME UND MUSIK
Captain America: The Winter Soldier im April scheint den Knoten gelöst zu haben, denn zwei Filme habe ich diesen Monat im Kino sehen können. Zum einen den LEGO Movie, der mir ganz wunderbar gefallen hat. Im Kino habe ich lange nicht mehr so viel gelacht, gestaunt und geweint wie bei diesem Film und ich kann den Film jedem empfehlen, der in seiner Kindheit mit den bunten Steinen aus Dänemark Berührungen hatte.
Der zweite Film war X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, der mir auch sehr gut gefallen hat. Die X-Men sind nach Batman meine liebsten Superhelden und ich finde, dass Brian Singer mit der Zusammenführung vom alten und neuem Cast einen sehr guten Action-Film gemacht hat.
Konzerte gab es im Mai nicht, dafür war ich beim unglücklich spektakulärem Relegationsspiel zwischen Arminia Bielefeld und Darmstadt 98 zugegen, etwa auf Höhe des Tores, wo das entscheidende 2:4 aus Bielefelder Sicht fiel. Vermutlich wird es das einzige Fußballwunder sein, wo ich im Stadion dabei war. Es war ein unfassbares Erlebnis, leider für die „falsche“ Mannschaft.

DIY
Für das ewige #ProjektEP habe ich inzwischen auch die notwendige Lasur besorgt, im Juni will ich es endlich abschließen. Ebenso habe ich meine Dachterrasse endlich vom Winterschlaf befreit und kann sie im Juni nun auch wieder für schöne Sommerabende vorbereiten. Den Strandkorb haben mein Freund und ich aber schon wieder intensiv genutzt.

DER REST
Der Mai war ein voller Monat, da zusätzlich zum Wahlkampf auf der Arbeit auch ein wichtiges Projekt auf der Arbeit abgeschlossen werden musste. Dafür war es auch ein sehr erträglicher Monat, denn das Finanzamt durfte mir einen vierstelligen Betrag an Steuern zurückzahlen. Ich freue mich nun auf ruhigere Monate mit mehr Zeit zum Bloggen und mehr Ruhe im Alltag.

Next Post

Previous Post

Leave a Reply

© 2017 dh|blog

Theme by Anders Norén